fiskaltrust.Services

ft-Portfolio_overview_Services
ft-Portfolio_Services
ft_free_portal_administration

Zusatzfunktionen zur Automatisierung und
Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse

• All-In-One-Pakete zum jährlichen Fixpreis
• Zertifizierung des Kassenproduktes und Support bei Prüfungen
• zB. E-Beleg, Online-Backup, FON-Meldung, Fibu-Schnittstelle

DEP

Datenerfassungsprotokoll

Elektronische Aufzeichnungssysteme sollen alle steuerlich relevante Daten über die gesamte Aufbewahrungsfrist archivieren und für die Kontrolle durch das Finanzamt zur Verfügung stellen. Dies betrifft nicht nur den maschinenlesbaren Code sondern alle relevanten Daten.

Mängel in der technischen Ordnungsmäßigkeit können zur Schätzung des Umsatzes oder Gewinns und damit zu mitunter empfindlichen Nachforderungen durch das Finanzamt führen.

Optional ermöglichen die fiskaltrust.Services die Aufzeichnung und Aufbewahrung aller abgabenrechtlich relevanten Daten

  • vorgeschriebenes Signaturprotokoll (RKSV)
  • Gesamtes Datenerfassungsprotokoll
  • Vollständige Datensicherung

(Diverse technische Details gelten nur für die österreichische Fiskalisierung nach RKSV bzw. die deutsche Fiskalisierung nach GoBD)

Sorglos Services

Optionale Zusatzprodukte

Die optionalen fiskaltrust.Services ermöglichen die kostengünstige Optimierung durch Vollautomatisierung der Registrierkassen-Funktionen.

All-In-One-Pakete mit vielen Zusatzfunktionen, die laufend erweitert werden:

Die einzelnen Produkte sind im Entgeltblatt zu finden.

RKSV-DEP

Datenerfassungsprotokoll nach RKSV (Ö)

Das RKSV-DEP ist die Protokollierung des maschinenlesbaren Codes der über die Signatur verketteten Belege nach den rechtlichen Vorgaben der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV).

Das RKSV-DEP wird vollständig durch die kostenfreie fiskaltrust.Sicherheitseinrichtung geführt und lokal gespeichert.

Funktionen des RKSV-DEP Backup

  • Das lokal gespeicherte RKSV-DEP wird über eine temporäre Internet-Verbindung zeitnah online archiviert
  • Die Archivierung der Signaturdaten erfolgt in einer österreichischen revisionssicheren Cloud
  • Die Daten stehen entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen über die gesamte Aufbewahrungsdauer (normalerweise 7 Jahre) zur Verfügung
  • Die gespeicherten Daten stehen zB bei einer Kontrolle der FinanzPolizei zur Verfügung

Das RKSV-DEP entspricht der österreichischen Fiskalisierung.

E131-DEP

Steuerliches Datenerfassungsprotokoll (int: DCL)

Neben der Aufbewahrung der Signaturdaten im RKSV-DEP ist die Aufbewahrung aller steuerlich relevanten Daten (Ö: nach § 131 BAO) in einem weiteren DEP  (Text-Dateien ohne Steuerzeichen) erforderlich.

Funktionen des E131-DEP Backup

  • Da es keine Normierung der Datenstruktur gibt, ist das E131-DEP für jedes Aufzeichnungssstem individuell anzupassen
  • Das lokal gespeicherte E131-DEP wird über eine temporäre Internet-Verbindung zeitnah online archiviert
  • Die Archivierung der Daten erfolgt in einer österreichischen revisionssicheren Cloud
  • Die Daten stehen entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen über die gesamte Aufbewahrungsdauer (normalerweise 7 Jahre) zur Verfügung
  • Die gespeicherten Daten stehen zB bei einer einer Außenprüfung zur Verfügung

Ein Backup aller Daten wie zB der gesamten Datenbank eines elektronischen Aufzeichnungssystems ist nicht im All-In-One-Paket enthalten, kann jedoch gesondert vereinbart werden.

(Diese Funktion ist derzeit nur auf Anfrage verfügbar – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.)

FinanzOnline

Automatisierung der FinanzOnline-Meldungen

Nach den österreichischen Bestimmungen sind diverse FinanzOnline-Meldungen bzw Belegprüfungen über die Registrierkassendatenbank erforderlich:

  • Anmeldung/Ausfallmeldung/Wiederinbetriebnahme/Außerbetriebnahme jeder Signaturerstellungseinheit
  • Anmeldung/Ausfallmeldung/Wiederinbetriebnahme/Außerbetriebnahme jeder Registrierkasse
  • Prüfung des Startbelegs über die Registrierkassendatenbank des öBMF
  • Prüfung jedes Jahresbelegs über die Registrierkassendatenbank des öBMF

Durch den fiskaltrust.Service können die – verpflichtend über das Internet einzureichenden – FinanzOnline-Meldungen durch die Registrierkasse automatisiert werden. Somit ist kein manueller Eingriff durch den Anwender erforderlich.

Dadurch können Fehler vermieden werden.

Die FinanzOnline-Meldungen sind für die österreichische Fiskalisierung erforderlich.

Fibu-Interface

Datenübergabe an die Buchhaltung

Die Fibu-Schnittstelle ermöglicht, dass die Buchhaltungs-Daten aus der Registrierkasse als Import-Date für diverse Fibu-Programme zur Verfügung gestellt werden. (zB BMD, RZL, Datev, Schweighofer, RZA, Igel, usw.)

Das fiskaltrust.Interface ermöglicht die Übergabe von Fibu-Konten oder Kostenrechnungs-Informationen.

Die Daten werden im fiskaltrust.Portal gespeichert und auf (automatisierbare) Anfrage generiert und zum Download bereitgestellt.

Diese Funktion wird individuell an die Registrierkasse (Software) angepasst und ist nur auf Anfrage verfügbar – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Reporting

Optionale Zusatzprodukte

Aus den verfügbaren Daten können diverse Auswertungen zu individuellen Reports generiert werden.

Diese Funktion wird individuell an die Registrierkasse (Software) angepasst und ist nur auf Anfrage verfügbar – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

E-Receipt

Optionale Zusatzprodukte

Der elektronische Beleg kann dem Kunden in verschiedenen Formen zur Verfügung gestellt werden.

  • Web-Download
  • Smartphone-App
  • E-Mail

Diverse Standardisierungen werden die leichtere Verbreitung ermöglichen.

Diese Funktion wird individuell an die Registrierkasse (Software) angepasst und ist nur auf Anfrage verfügbar – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

E-Invoice

Optionale Zusatzprodukte

Mit dieser Funktion können elektronische Rechnungen an den Kunden übertragen werden.

  • zB. xml-Datei
  • Entsprechend nationaler Normen
  • ebInterface wird empfohlen

Bei korrekter Implementierung sind Prozessoptimierungen möglich:

  • Beim Registrierkassen-Betreiber
    • kein Rechnungsdruck bzw. -versand
    • kein Drucker erforderlich – besonders bei mobilen Anwendungen optimal
  • Beim Rechnungsempfänger
    • Optimierung des Beschaffungsprozesses in einem ERP-System (Fibu, Warenwirtschaft, OP-Verwaltung, …)
    • Import in das Bezahlsystem (Online- oder Telebanking)

Diese Funktion wird individuell an die Registrierkasse (Software) angepasst und ist nur auf Anfrage verfügbar – bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Weitere Zusatzprodukte

Optionale Zusatzprodukte

Einige weitere Funktionen und auch Kooperationen mit (Online- oder App-)Produkten anderer Herstellern sind geplant!

Haben Sie Interesse an speziellen Funktionen? Bitte kontaktieren Sie uns!