Neuer Leitfaden zur manipulationsgeschützten Registrierkasse

Dieser Leitfaden beschreibt die Maßnahmen zur Implementierung der Sicherheitseinrichtung in Registrierkassen gemäß den Vorgaben des BMF.

1. Klärung der Ausgangssituation

Klärung der Ausgangssituation und Vorbereitungen der Implementierung der Sicherheitseinrichtung
Hinweis: Für geschlossene Gesamtsysteme (gGS) ist ein hiervon abweichender Prozess erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.

2. Signaturerstellungseinheit beschaffen

Die Signaturerstellungseinheit kann in Form einer SmartCard mit Kartenleser oder als Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) betrieben werden.
Die technische Art der verwendbaren Signaturerstellungseinheit wird durch die verwendete RegK vorgegeben.

7. Zertifizierungen (freiwillig)