Datenschutzerklärung (DSGVO)

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns bei fiskaltrust consulting gmbh (in weiterer Folge kurz „fiskaltrust“) ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreibt fiskaltrust seine Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln, wie wir damit umgehen und wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen.

Datenschutz

fiskaltrust erklärt die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Insbesondere werden personenbezogene Daten ausschließlich für die Beantwortung von Anfragen sowie im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen verwendet. Wir treffen angemessene Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit und stellen sicher, dass Daten ordnungsgemäß verwendet und Unbefugten nicht zugänglich gemacht werden. Auftraggeber, Dienstleister und ihre Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung personenbezogener Daten verpflichtet, soweit kein rechtlich zulässiger Grund für eine Übermittlung oder Offenlegung der anvertrauten oder zugänglich gemachten Daten besteht.

Grundrechte nach DSGVO

Ihnen stehen aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at/)

Personenbezogene Daten

Über unsere Websites erfassen wir folgende personenbezogene Daten

  • solche wie Name, Adresse, Kontaktmöglichkeiten, die Sie uns freiwillig und in Kenntnis dieser Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt haben
  • Technische Daten wie IP-Adresse, Browsertyp, Browserversion und Cookies zur Qualitätssicherung

Zur Erbringung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen verarbeiten wir Kundenstammdaten lt. Angaben unserer Kunden.

Unsere Löschfristen betragen acht Jahre nach dem Ende der Einspruchsfrist nach vollständiger Bezahlung des letzten Entgeltes nach Beendigung einer Vertragsbeziehung. Dort wo fiskaltrust Archivierungsaufgaben für seine Kunden übernimmt, beginnt die Achtjahresfrist nach Ende des Ablaufes der vereinbarten Archivierungsdauer.

Datenverwendung zum Newsletter-Versand

Newsletter versenden wir im Rahmen der österreichischen und EU-rechtlichen gesetzlichen Bestimmungen.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir werden Dritten, insbesondere Behörden und Gerichten nur dann personenbezogene Daten überlassen, wenn Sie hierzu aktiv zustimmen oder dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Registrierkassenhändler (PosDealer) und Berater (Consultant) können dadurch von den von ihnen belieferten Registrierkassenbetreibern (PosOperator) über fiskaltrust Zugang zu deren Daten erhalten. In diesen Daten können auch Kontaktdaten von Mitarbeitern von Registrierkassenbetreibern (PosOperator) enthalten sein.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Websites zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (beispielsweise Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (beispielsweise Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (beispielsweise verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Websites zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern.

„Cookies“ – Informationen, die automatisch auf Ihrem Rechner abgelegt werden

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines „Cookie“ auf Ihrem Computer ablegen, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Für die Verwendung des fiskaltrust.Portals (https://portal.fiskaltrust.at) ist die Speicherung von Cookies während einer Sitzung erforderlich. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte beim Beenden löscht.

Sicherheit

Es werden technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

Links zu anderen Websites

Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites. Wir sind weder für die Datenschutz-Policies noch für den Inhalt dieser anderen Websites verantwortlich.